Kategorie: TYPO3

TCA-Konfiguration und der TYPO3-Cache

Wie man als TYPO3-Extension-Entwickler die Performanz eines Seitenaufrufs ganz leicht verbessern kann.

Seit der Version 6 LTS kann man in einer Extension verschiedene Konfigurationen des $TCA-Arrays, die traditionell in ext_tables.php abgelegt wurden, auslagern. Das sind zum einen Definitionen und Erweiterungen von SQL-Tabellen als auch Konfigurationen von Plugins.

Configuration/TCA/<tabelle>.php

TYPO3 erwartet in diesem Ordner Dateien mit PHP-Code, die ein komplettes $TCA-Array einer Tabelle mittels return zurückliefern. Der Dateiname ist hierbei der Name gleich wie jener der zu definierenden Tabelle.

Configuration/TCA/Overrides/<tabelle>.php

PHP-Dateien im Overrides-Ordner können verschiedene Manipulationen am $TCA-Array vornehmen. Der Name der Dateien ist für TYPO3 nicht von Bedeutung, allerdings ist es sinnvoll auch hier den Namen der Tabellen als Dateiname zu verwenden.

Warum auf TYPO3 7 LTS umsteigen, wenn TYPO3 6.2 noch Support hat?

Seit November 2015 ist die neue TYPO3 7 LTS Version verfügbar. Sie wird 3 Jahre, bis Ende 2018 unterstützt. Soll man gleich umsteigen? Warum jetzt? Warum später? Für wen stellt sich die Frage überhaupt? Gedanken und Empfehlungen für Ihre Versionsplanung.

Für wen stellt sich die Frage des Umstieges?

  1. Auf jeden Fall für alle, die ihre Installation noch mit einer Version niedriger als 6.2 LTS betreiben (dringend!).
  2. Darüber hinaus für alle, die wertvolle neue Features nützen sowie ihren Redaktionsalltag effizienter gestalten wollen.
  3. Und drittens für alle, die im Jahr 2016 einen Websiterelaunch oder eine wesentliche Funktionserweiterung planen.

Was bringt TYPO3 7 LTS für Redakteure?

Technologisch tut sich einiges „unter der Haube“ der neuen TYPO3 Version. Doch gerade die Version 7 LTS fällt durch ihr frisch überarbeitetes Backenddesign sowie neue praktische Funktionen für Redaktionen auf. Die wichtigsten neuen Features seit Version 6.2 für Sie zusammengefasst:

Frisches Layout und überarbeitete Bedienelemente

Sofort ins Auge sticht das neue Backend, in modernem Design, bunt und mit Icons in Flat Design. Die für Redakteure wichtigen Elemente findet man am gewohnten Platz, lediglich das neue Iconset ist für mich gewöhnungsbedürftig.

TYPO3 Core Team stellt in Wien die Weichen für Version 8

2016-01 TYPO3 Code Sprint Vienna 01Für den ersten Code Sprint des Jahres hat das TYPO3 CMS Core Team mit Wien eine neue, spannende Location gefunden. 9 erfahrene EntwicklerInnen aus 3 Ländern haben hier vom 14.-17. Jänner 2016 intensiv an der Weiterentwicklung des erfolgreichen Enterprise Content Management Systems gearbeitet.

Ziel dieses Sprints war die effiziente Unterstützung zukünftiger Systemmigrationen. Dass dabei TYPO3 Version 8, die im Frühling 2017 publiziert wird, im Fokus der Entwickler lag, überrascht nicht.

Das Sprintteam, das aus 4 aktiven Core Developers, 3 Senior- und 2 Junior-Entwicklern bestand, hatte nicht nur jede Menge Spaß sondern wies diesmal einen außerordentlich hohen Grad an Effizienz und Produktivität auf: neben 90 Patches für Version 8 wurden auch jede Menge Lösungen für die im Markt befindlichen LTS (Long Term Support) Versionen 7.6 und 6.2 erarbeitet.

Gratulation zur Zertifizierung

TYPO3 Certified Integrator
TYPO3 Certified Integrator

plan2net gratuliert heute 6 neuen „TYPO3 Certified Integrators“:
Oliver Gassner​,
Stefan Hekele​,
Wolfgang Klinger​,
Martin Kutschker  und
Georg Kühnberger​!

TYPO3 / fluidcontent_core / gridelements / Standard Content Elemente / anderes Layout

Praxisbeispiel mit fluidcontent_core und gridelements

Problemstellung

Ich hatte das Problem, dass ich in einem Setup mit fluidcontent_core und gridelements in einem fluid Template (z.B. für das Standard Content Element „Text“) gerne gewusst hätte, ob das Element in einem (bestimmten) gridelements Kontext gerendert wird.

Umgesetzte Lösung

a) gridelements Setup für das Layout mit dem Alias „special“:

tt_content.gridelements_pi1.20.10.setup {
  special < lib.gridelements.defaultGridSetup
  special {
    cObject = FLUIDTEMPLATE
    cObject {
      file = EXT:template/Resources/Path/To/Template/Special.html
    }
    columns.default.renderObj {
      10 = LOAD_REGISTER
      10.grid = 1
      30 = RESTORE_REGISTER
    }
  }
}

Hier setze ich einfach den Wert eines Registers „grid“ auf einen Wert 1.
columns.default.renderObj.20 ist eine Referenz auf tt_content (ein CASE Objekt, das auch ein stdWrap Property kennt).

TYPO3 4.5 Long Term Support verlängert – kostenpflichtig

TYPO3 Version 4.5 Long Term Support läuft ab

TYPO3 4.5 wurde im Januar 2011 veröffentlicht und war die erste TYPO3 LTS Version. Ende März 2015 soll dieser Long Term Support nun auslaufen.
Da TYPO3 4.5 mit mehr als 44% der Installationen die am weitesten verbreitete Version von TYPO3 ist (Quelle: t3census.info) und es eine Reihe von Webseiten gibt, die nicht oder erst später aktualisiert werden können, haben die TYPO3 Association und das TYPO3 CMS Team (insbes. Benni Mack, Mathias Schreiber und Christian Kuhn) beschlossen, den Support für ein weiteres Jahr anzubieten.
Dieser Support ist kostenpflichtig!

Ärger mit Formularen in TYPO3?

Sie wollen Labels ändern? Ein Captcha einfügen? Das Layout eines zusätzlichen Formulares erstellen oder einfach einen CSV-Export der Daten erhalten, die User in Ihr Formular eingetragen haben?

Für TYPO3 gibt es aktuell ein paar sehr verbreitete Lösungen um Formulare zu erstellen: Formhandler, Powermail und die mit TYPO3 mitgelieferte eigene Lösung Form.
Doch für sehr viele ihrer geplanten Arbeiten benötigen Sie derzeit die Unterstützung Ihrer Agentur. Egal welche dieser Formular-Extension Sie im Einsatz haben.

Und genau das hat uns bei plan2net nicht gefallen!
Wir wollen, dass Formulare als leicht bearbeitbarer Bestandteil eines sehr guten Enterprise Content Management Systems verstanden werden können – egal ob für Redakteure, Administratoren oder Entwickler.

TYPO3 Version 4.2 LTS, 6.2 LTS oder doch gleich CMS 7?

typo3-seven-zero_2c533ba706
TYPO3 CMS 7

TYPO3 CMS 7 wurde vor wenigen Tagen publiziert.
Zeitgleich arbeiten Anwender und Agenturen an teilweise recht aufwendigen Major Upgrades von Version 4.5 LTS auf 6.2 LTS.

Da stellen sich natürlich einige Fragen, die wir hiermit gerne beantworten.

Version 4.5 LTS

4.5 LTS war die erste TYPO3 Version mit Long Term Support (LTS) im Reigen der TYPO3 Produkte. Mehr als 500.000 Installationen weltweit, sowie über 6.000 registrierte Extensions bildeten eine solide Verbreitungsbasis. Mit März 2015 enden nach mehr als 4 Jahren Support & Wartung dieser Version durch die TYPO3 Association.

Infiltration als Schlüssel zum Erfolg für TYPO3 Neos

Um dem jungen Content Management System TYPO3 Neos zu Relevanz zu verhelfen, muss Patrick Lobachers Strategie erweitert werden.

Im Oktober 2014 hat Patrick Lobacher auf der 10th International TYPO3 Conference in Berlin eine Liste von zehn möglichen Strategien präsentiert. Mit ihnen legt er dar, wie TYPO3 Neos zu einem relevanten Teil der Welt der Content Management Systems (CMS) werden kann.

Anfrage