Kategorie: Windows

Sie verfügen momentan nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diesen Ordner. Die Lösung

„Sie verfügen momentan nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diesen Ordner.“  sagt mir mein Windows. Na Danke!

Ich bin Administrator auf dem System und darf also bestimmte Files nicht verschieben oder löschen, weil sie einem gewissen „trusted installer“ gehören.

Nun gibt es zwar zahlreiche Anleitungen, wie man sich über +100 (ok, übertrieben, es sind nur 12) Konfigurations-Dialoge durchhandeln kann um die Berechtigungen zu ändern. sh. https://support.microsoft.com/en-gb/kb/980023/de

Das ist jedoch nicht nur unverständlich und mühsam, sondern vor allem lähmend.

Also zurück zur Shell, und da gibts „Cacls“ mit dem man die ACLs (Berechtigungen ), nicht nur auslesen sondern auch ändern kann. sh. https://technet.microsoft.com/en-us/library/bb490872.aspx

[bash] VCS Info im Shell-Prompt

folgender Code in der .bashrc zeigt den VCS-Status (git oder svn) des aktuellen Verzeichnisses an.
Getestet unter Windows8/cygwin, sollte aber auf jeder Plattform funktionieren (wenn eine bash verwendet wird).
export LC_MESSAGES=C ist nötig wenn svn oder git lokalisierte Meldungen ausgeben (ein ewiges Ärgernis).


export LC_MESSAGES=C
GREEN="\[\033[0;32m\]"
LIGHT_GREEN="\[\033[1;32m\]"
GRAY="\[\033[1;30m\]"
LIGHT_BLUE="\[\033[1;34m\]"
LIGHT_GRAY="\[\033[0;37m\]"
COLOR_OFF="\[\e[0m\]"
function prompt_func() {
branch_pattern="\* ([^$IFS]*)"
PS1="$LIGHT_GRAY\u$COLOR_OFF $LIGHT_GREEN\w$COLOR_OFF"
if [[ -d "./.git" && "$(git branch --no-color 2> /dev/null)" =~ $branch_pattern ]]; then
branch="${BASH_REMATCH[1]}"
PS1+=":$LIGHT_BLUE$branch$COLOR_OFF"
elif [[ -d "./.svn" ]]; then
path_pattern="URL: ([^$IFS]*).*Repository Root: ([^$IFS]*).*Revision: ([0-9]*)"
if [[ "$(svn info 2> /dev/null)" =~ ${path_pattern} ]]; then
branch=${BASH_REMATCH[1]##`expr ${BASH_REMATCH[2]}`}
revision="${BASH_REMATCH[3]}"
PS1+=":$LIGHT_BLUE$branch$GRAY@$revision$COLOR_OFF"
fi
fi
PS1+=" "
}
PROMPT_COMMAND=prompt_func

Mails unter Windows mit PHP versenden

Manchmal hat man das Problem, dass man lokal unter Windows ein Mail mit PHP verschicken muss aber der Mailserver Authentfizierung erfordert. Die php.ini erlaubt aber nur den Host (Parameter „smtp“) und den Port (Parameter „smtp_port“) einzustellen, also was tun? Anstelle sich einen kompletten Mailserver zu installieren, installiert man sich einen einen Fake-Sendmail, der als Mail Transfer Agent (MTA) fungiert und die Mails an den Mailserver weiterleitet. Das kleine Programm findet sich hier:

http://glob.com.au/sendmail/

Einfach in einen Ordner stellen und konfigurieren (Parameter „sendmail_path“). Es ist nur darauf zu achten, dass der Pfad keine Leerzeichen enthält. Im File „sendmail.ini“ trägt man dann alle nötigen Einstellungen ein und schon können Mails problemlos verschickt werden. Üblicherweise sollten folgende Parameter gesetzt werden: „smpt_server“, „default_domain“, „hostname“ sowie „auth_username“ und „auth_password“.

grepWin – GUI Suche für Windows

Regex und Textsuche inkl. Ersetzen unter Windows

Einfacher geht’s ja (fast) gar nicht mehr:
Rechts-Klick auf einen beliebigen Ordner grepWin aus dem Kontextmenü auswählen und schon geht die Suche dahin.

grepWin bietet Text oder Regey Suche, einen Regex-Validator, die Möglichkeit einmal durchgeführte Suchen in Bookmarks zu speichern und noch vieles mehr.

Mein Resumee: Die Windows-Suche hat längst ausgedient, ein Hoch auf grepWin

Download und Screenshots unter http://tools.tortoisesvn.net/grepWin

Danke an Masi für den Tip.

ack – Better than grep

ack ist ein Tool ähnlich grep, nur um einiges schneller und besser, wenn es darum geht eine große Menge an Sourcecode zu durchsuchen.

ack ist in Perl geschrieben und funktioniert demnach auf allen Betriebssystemen, auf denen auch Perl läuft.

Meiner Meinung nach die interessantesten Vorteile (mehr dazu auf der ack Website):

  • Geschwindigkeit (durchsucht nur die Files, die mich interessieren)
  • durchsucht von Haus aus rekursiv und ignoriert Verzeichnisse wie .svn, binäre Dateien, Backup Dateien, usw.
  • man kann ganz simpel angeben, welche Dateien durchsucht werden sollen, z.B.
    ack --php [begriff]
  • Color-Highlighting der Ergebnisse und
Anfrage