Kategorie: Mobile

Let me guide you!

Beacons, digitale Scouts der Zukunft

„Welche neuen Internet-Trends erwarten uns im kommenden Jahr? Was sollten wir kennen?“ Egal ob die Frage von Retailern, Produzenten oder Bildungseinrichtungen kommt, eine Antwort ist diesmal für alle gleich: das Internet der Dinge – Devices also, die mit ihrer Umgebung interagieren. Und genau um so ein Ding geht es bei einem der Trends 2015: Beacons.

Guide me!

„Willkommen an der Uni!“, so werden wir auf unserem Smartphone begrüßt, wenn wir den Uni Campus betreten; inklusive Einladung zur Campusparty und Gutschein für 2 Drinks. Gleich darauf folgt die Übersicht aller aktuell stattfindenden Veranstaltungen: ein Klick auf ein Seminar am Display und das digitale Leitsystem führt uns durch den Campus direkt zum Zielort.

Jahresrückblick 2012: der Projektfokus der plan2net-Kunden lag auf e-Commerce, Usability und Mobiles

Vor kurzem wurde ich vom Redakteur der COMPUTERWELT gefragt: „welches sind denn die Projekte, auf die plan2net 2012 besonders stolz war?“ Natürlich fallen mir sofort die letzten 2 grossen Kundenportal-Launches ein. Aber da war doch noch viel mehr …?

Also habe ich einfach einmal alle Kollegen der Reihe nach befragt, was Ihre persönlichen Arbeits- und Erfolgshighlights 2012 waren. Und tatsächlich: die Liste der Arbeiten, auf die jeder einzelne stolz war, war sehr lange. Ein feiner Augen- und Rückblick – auch für mich.

Einen kleinen Auszug gebe ich hier gerne wieder:

Responsive Design

Der Webdesign-Trend 2012 macht Websites flexibel für verschiedene Geräte und Auflösungen.

Was ist Responsive Design genau?

Responsive Design bezeichnet eine Praxis im Webdesign, bei der der grafische Aufbau von Webseiten dynamisch und unter Berücksichtigung der Anforderungen des betrachtenden Gerätes erfolgt. Eine dafür wesentliche Voraussetzung sind Media Queries, also die Abfrage von Art und Eigenschaften des betrachtenden Gerätes. Eine Webseite wird somit auf einem großen Display anders dargestellt als auf einem Tablet-Computer/Tablet-PC oder Smartphone. Die Webseite berücksichtigt somit die jeweiligen Anforderungen an die Darstellungsmöglichkeiten als auch an das GUI und die Bedienung, Bedien-Routinen und
Eingabebesonderheiten des jeweiligen Gerätes.

Anfrage