Kategorie: Lesenwert

TYPO3 Extbase Validierung I – Validierung von Frontend Formularen

Jeder der bereits Erfahrung mit der TYPO3 Extbase Validierung gesammelt hat wird wissen, dass die Validierung gerade für Beginner nicht einfach ist zu implementieren. Aus diesem Grund widmet sich der folgende Artikel diesem Thema.

Was wird im Folgenden näher erläutert:

  • Funktionsweise der TYPO3 Extbase Validierung
  • Workflow der Extbase Validierung
    • Extbase Validierung mittels Annotationen im Domain Model
    • Extbase Validierung in der initialize[Name] Action()
  • Vordefinierte Extbase Validatoren
  • Ausgabe der Validierungs-Fehler über Fluid

Tipp der Authorin zu Beginn: Mir hat es enorm geholfen den Cache über den „Clear all chache“ Button im Install Tool zu löschen, wenn Änderungen nicht erschienen sind.

Wir waren auf den T3DD16!

Vergangene Woche fanden die TYPO3 Developer Days – kurz T3DD16 – in Nürnberg statt und mein Kollege Martin Kutschker und ich waren live dabei! Die Veranstaltung war über vier Tage angesetzt und wir waren vom Anfang bis zum Ende dabei. Es gab Vorträge, Hands-on Workshops und Diskussionen zu spannenden Themen wie Polymer, Docker und Temporal Modelling.

Was bringt TYPO3 7 LTS für Redakteure?

Technologisch tut sich einiges „unter der Haube“ der neuen TYPO3 Version. Doch gerade die Version 7 LTS fällt durch ihr frisch überarbeitetes Backenddesign sowie neue praktische Funktionen für Redaktionen auf. Die wichtigsten neuen Features seit Version 6.2 für Sie zusammengefasst:

Frisches Layout und überarbeitete Bedienelemente

Sofort ins Auge sticht das neue Backend, in modernem Design, bunt und mit Icons in Flat Design. Die für Redakteure wichtigen Elemente findet man am gewohnten Platz, lediglich das neue Iconset ist für mich gewöhnungsbedürftig.

PHP The Right Way.

PHP: Der richtige Weg.

Kein religiöser Diskurs, welche Sprache besser ist – das überlassen wir gerne anderen. (Hinweis: Die Antwort ist: ‚Die beste für die jeweilige Aufgabe.‘)

Wir bleiben hier bei PHP und das aus einem wirklich guten Grund:
PHP wurde von 3.* bis 5.* massiv weiterentwickelt und ist damit zu einer richtigen objekt-orientierten und vielfach nutzbaren Programmiersprache gewachsen. (… und 7.* wird wirklich revolutionär)

Nun geht es aber darum, dass alle, die jemals ein .php (oder .php3/4/5) File gesehen / bearbeitet haben über viele historische Missverständnisse aufzuklären und bewusst zu machen wie PHP heute funktioniert – nämlich anders und besser.

Lesenswert: Josef Weizenbaum, 1998 – „Die Affen sind wir“

NATURWISSENSCHAFT IST ZU EINER RELIGION GEWORDEN
Joseph Weizenbaum: „Die Affen sind wir“ – 17.04.1998

Zitat von Prof. Weizenbaum:
„Wir sollten bei der Entwicklung und dem Konsum von Technik – für den persönlichen wie den kommerziellen Bedarf – mehr „Vorsicht“ walten lassen. Brauchen wir ein hochtechnisiertes Produkt nach dem anderen? Brauchen Sie das? Brauche ich das? Die Antwort ist doch ganz klar: nein. Wir brauchen es nicht, aber wir werden es kaufen – die Compact Disk, das High-Precision-Fernsehen oder die Laserwaffen. Dazu sehe ich ein Bild vor mir: Jemand bietet einem Affen in einem Käfig eine Banane an. Dieser ergreift die Frucht durch die Gitterstäbe hindurch. Da er dazu aber eine Faust machen muß, kann er die Hand nicht mehr herausziehen. Es fällt ihm dabei nicht ein, die Banane loszulassen. Das sind wir.“

Anfrage