[rpm] Liste installierter Packete OHNE Versionsnummer

rpm -qa zum erzeugen einer Liste der installierten Packete eines RPM-basierten Linux-Systemes ist gut und schön um die Liste zwischen Maschinen mit der selben Distributions-Version zu übertragen (centos 6.5 -> centos 6.5).

Das funktioniert aber im allgemeinen nicht wenn es unterschiedliche Versionen sind (z.B. centos 6.5 -> centos 7).

Hier hilft das -f Flag des rpm-Kommandos weiter. Damit lässt sich die Ausgabe anpassen und beispielsweise nur der Packetname ausgeben.

rpm -qa --qf "%{NAME}\n" > rpm.lst

Die so erzeugte Liste lässt sich dann z.B. wie folgt am Zielsystem einspielen um einen mehr oder weniger brauchbaren Softwarestand zu kriegen (da nicht immer alle Packete auch am neuen System verfügbar sind ist manchmal/immer Nacharbeit nötig)

cat rpm.list |xargs yum -y install

Anfrage