TYPO3 vermeidet Sehnenscheidenentzündungen

Keyboard-Short-Cuts for all Webapplications!

Sie kennen das: Beim Bearbeiten von Dokumenten wechseln Sie unzählige Male mit der Hand von der Tastatur zur Maus und wieder zurück. All dies nur um zb. das soeben bearbeitete Dokument zu speichern.

Da gilt es mit der Maus den kleinen Disketten-Button der Applikation zu finden, oder auch – noch komplizierter – um aus dem Menü der Applikation die Befehle „Datei >> Speichern >> unter ..“ zu finden und vielleicht auch noch mit OK bestätigen zu müssen.

Das funktioniert fein, aber wenn Sie diesen Vorgang mehr als 100 Mal am Tag wiederholen, kostet es nicht nur Ihre Zeit sondern verursacht auf Dauer auch Schmerzen und im schlimmsten Falle ein RSI (Repetitive Stress Syndrom) [1] oder gar eine Sehnenscheiden-Entzündung (und leider kein Maus-Kilometergeld [2]).

Nachdem Sie versiert sind und sich den wiederholten Wechsel zwischen Tastatur und Maus sparen wollen kennen Sie sicherlich auch schon viele ShortCuts (Kurzbefehle) Ihrer Lieblings-Applikationen, wie zb. [CTRL+S] für das Speichern Ihres Dokumentes.

Soweit so einfach ist das bei Desktop-Applikationen, doch wie sieht das mit Web-Applikationen aus, die wie immer öfter und länger nutzen? Ist es Ihnen schon einmal passiert, dass Sie 10min an einem Forum- od. Blog- od. CMS-Eintrag geschrieben haben, unabsichtlich die Maus falsch berührt haben (zb. den Zurück-Button geklickt) und „plötzlich war alles weg“?

Die meissten Webapplikationen zwingen den User zum wiederholten, und eigentlich unnötigen, Wechsel zwischen Tastatur und Maus, um „Speichern“ oder Abschicken-Icons zu klicken.

Damit ist nun Schluss! Zumindest im TYPO3 t3editor.
Beim Bearbeiten von TYPOscript Templates reicht der einfache ShortCuts [CTRL+S] um das soeben bearbeitete Template zu speichern.
Kein Griff zu Maus/Mousepad, kein Gefummel um ein Icon zu treffen, sondern einfach speichern.
Das erstklassige visuelle Feedback des Speichervorganges (Fortschritts-Kreisel & Editarea kurzzeitig ausgegraut) gibt dem User das notwendige Feedback, dass das Dokument nun gespeichert wurde. All dies ohne Maus-Klick und unnötigem Page-Reload.

Wir haben bei plan2net schon oftmals diskutiert ob es denn zulässig ist, die Standard-Shortcuts der Browser zu „high-jacken“ um sie besser zu nutzen. (CRTL+S ist in den meisten Browsern der Shortcut für „HTML-Seite als File speichern“). Das Resümee unserer Diskussionen war durchgängig: Wenn der Shortcut clever implementiert ist dann ist es sowohl zulässig als auch erwünscht weil hilfreich. Es gibt nur noch leider zu wenige Implementierungen.
Einige Dinge sind heutzutage klar:
– Die Shortcut-Implementierung im TYPO3-t3editor ist hilfreich und ein gutes Vorbild (ähnlich wie die vielen Shortcuts bei gmail [3]. Solche Shortcut-Implementierungen sollten auch für den Richtext-Editor und für alle anderen im Backend zu bearbeitenden Dokumente übernommen werden.
– Darüber hinaus wünsche ich mir, dass diese Shortcuts erweitert werden um den Befehl „Speichern & Voransicht“ zb. über den Shortcut [CTRL+ALT+S], nachdem „Speichern & Voransicht“ eine der zumeist genutzten Funktionen in TYPO3 ist.

In diesem Sinne wünsche ich mir und allen Web-Workern noch viel mehr Web-App-Keyboard-Shortcuts und damit effizienteres Arbeiten und weniger Mauskilometer.

[1] – http://en.wikipedia.org/wiki/Repetitive_strain_injury

[2] – Die Driver einiger Maus-Hersteller bieten einen Kilometer-Zähler an, welche Ihnen die zurückgelegte Strecke Ihrer Maus anzeigen. sh. auch Windows > Einstellungen > Systemsteuerung > Maus – Hinweis: Die ge-maus-ten Kilometer reduzieren leider nicht den BMI ;-)

[3] – gmail.com – Keyboard shortcuts – http://mail.google.com/support/bin/answer.py?hl=en&answer=6594


Comments are closed.